wein.plus
ACHTUNG
Sie nutzen einen veralteten Browser und einige Bereiche arbeiten nicht wie erwartet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser.

Anmelden Mitglied werden

grün

Bezeichnung für den Geruch oder Geschmack im Rahmen einer Weinansprache. So ein Wein besitzt einen Geschmack nach grünen Pflanzen oder Gras. Der Begriff kann im Kontext der übrigen Beschreibung sowohl eine positive als auch eine negative Bedeutung haben. Er wird für einen jungen, unreifen Wein, der sich noch entwickeln kann, aber auch für einen säurebetonten Wein aus unreifen oder zu stark gepressten Trauben verwendet. Ein österreichischer Dialektausdruck ist „greaneln“ (grüneln - von „grean“ für grün). Verwandte Begriffe sind grasig und pfeffrig. Bezüglich Wein- oder Weintraubenfarbe siehe unter Farbe.

Stimmen unserer Mitglieder

Markus J. Eser

Die Nutzung des Lexikons ist nicht nur zeitsparend, sondern auch äußerst komfortabel. Zudem ist die Aktualität der Informationen perfekt.

Markus J. Eser
Weinakademiker und Herausgeber „Der Weinkalender“

Das größte Weinlexikon der Welt

26.442 Stichwörter · 47.022 Synonyme · 5.321 Übersetzungen · 31.775 Aussprachen · 209.884 Querverweise
gemacht mit von unserem Autor Norbert Tischelmayer. Über das Lexikon

Veranstaltungen in Ihrer Nähe

PREMIUM PARTNER