Anmelden Mitglied werden

Lexikon
Das größte Weinlexikon der Welt mit 23.136 ausführlichen Einträgen.

grasig

Bezeichnung für den typischen Geschmack und Geruch eines Weines im Rahmen einer Weinansprache mit Eindruck nach frisch geschnittenem Gras, zerriebenen Blättern oder grünem Holz. Ursache dafür sind Methoxypyrazine (ätherische Öle), die besonders bei den Rebsorten Sauvignon Blanc, Cabernet Franc und Cabernet Sauvignon vorkommen. Bei höherem Anteil wird dies als aufdringlich (negativ), jedoch bei Sauvignon Blanc in der Regel im positiven Sinn als sortentypisch verstanden. Fallweise wird auch der Begriff krautig als gleichbedeutend gesehen, der aber hauptsächlich einen negativen Eindruck bzw. einen Weinfehler mit anderen Ursachen beschreibt. Verwandte Begriffe von grasig sind grün und pfeffrig.

Das größte Weinlexikon der Welt

23.136 Stichwörter · 48.170 Synonyme · 5.311 Übersetzungen · 28.450 Aussprachen · 155.969 Querverweise
gemacht mit von unserem Autor Norbert Tischelmayer. Über das Lexikon

Veranstaltungen in Ihrer Nähe

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.