wein.plus
ACHTUNG
Sie nutzen einen veralteten Browser und einige Bereiche arbeiten nicht wie erwartet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser.

Anmelden Mitglied werden

Lexikon
Das größte Weinlexikon der Welt mit 25.893 ausführlichen Einträgen.

Martinotti Federico

Martinotti Federico Der italienische Önologe Federico Martinotti (1860-1924) studierte Chemie und Pharmazie an der Universität in Turin und schloss dies im Jahre 1887 mit einem Diplom ab. Er war dann zuerst Assistent und danach Vizedirektor der Stazione Agraria di Torino (Landwirtschafts-Beobachtungsstelle).

Im Jahre 1900 wurde er als Direktor des l’Istituto Sperimentale per l’Enologia di Asti (in Asti im Piemont) nominiert, die Funktion übte er auch bis zu seinem Tod aus. An diesem Institut experimentierte er mit Tankgärung bei der Erzeugung von Spumante. Das Verfahren ist heute unter Méthode charmat bekannt, wird aber in Italien als Metodo martinotti oder Metodo martinotti-charmat bezeichnet (siehe auch unter Schaumwein).

Stimmen unserer Mitglieder

Dominik Trick

Das wein.plus-Lexikon ist ein umfangreiches, fachlich sehr gut recherchiertes Nachschlagewerk. Jederzeit und überall verfügbar, ist es ein unverzichtbarer Bestandteil für den Unterricht geworden, das gleichermaßen von Studierenden und mir genutzt wird. Überaus empfehlenswert!

Dominik Trick
Technischer Lehrer, staatl. geprüfter Sommelier, Hotelfachschule Heidelberg

Das größte Weinlexikon der Welt

25.893 Stichwörter · 46.912 Synonyme · 5.325 Übersetzungen · 31.225 Aussprachen · 179.369 Querverweise
gemacht mit von unserem Autor Norbert Tischelmayer. Über das Lexikon

Veranstaltungen in Ihrer Nähe