wein.plus
ACHTUNG
Sie nutzen einen veralteten Browser und einige Bereiche arbeiten nicht wie erwartet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser.

Anmelden Mitglied werden

Das Erlebnisweingut „Schloss Wackerbarth“ liegt in Radebeul im deutschen Anbaugebiet Sachsen. Im Jahre 1836 brachte der französische Kellermeister Johann Joseph Mouzon die klassische Flaschengärung aus seiner Heimat Reims nach Radebeul. Damit legte er hier den Grundstein für die zweitälteste Sektkellerei Deutschlands. Eng verbunden ist die Geschichte des Weinguts auch mit dem sächsischen Hof: Zwischen 1727 und 1730 ließ August Christoph Graf von Wackerbarth (1662-1734), einer der engsten Vertrauten des sächsischen Herrschers August I. (1670-1733), genannt „August der Starke“, die barocke Schloss- und Gartenanlage als Alterssitz erbauen. Nach einer umfangreichen Sanierung sowie dem Bau der modernen Manufaktur wurde Schloss Wackerbarth im Jahr 2002 als Europas erstes Erlebnisweingut neu eröffnet. In seinem malerischen Ensemble aus barocker Anlage, jahrhundertealten Terrassenweinbergen und moderner Wein- und Sekt-Manufaktur werden heute mehr als 190.000 Gäste pro Jahr begrüßt. Die Anlage ist heute im Besitz der Sächsischen AufbauBank (SAB); als Geschäftsführer ist Sonja Schilg und als önologischer Leiter Jürgen Aumüller verantwortlich.

Stimmen unserer Mitglieder

Dominik Trick

Das wein.plus-Lexikon ist ein umfangreiches, fachlich sehr gut recherchiertes Nachschlagewerk. Jederzeit und überall verfügbar, ist es ein unverzichtbarer Bestandteil für den Unterricht geworden, das gleichermaßen von Studierenden und mir genutzt wird. Überaus empfehlenswert!

Dominik Trick
Technischer Lehrer, staatl. geprüfter Sommelier, Hotelfachschule Heidelberg

Das größte Weinlexikon der Welt

26.428 Stichwörter · 47.024 Synonyme · 5.321 Übersetzungen · 31.761 Aussprachen · 208.026 Querverweise
gemacht mit von unserem Autor Norbert Tischelmayer. Über das Lexikon

Veranstaltungen in Ihrer Nähe

PREMIUM PARTNER