wein.plus
ACHTUNG
Sie nutzen einen veralteten Browser und einige Bereiche arbeiten nicht wie erwartet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser.

Anmelden Mitglied werden

Zentrifugieren

Bezeichnung für ein Verfahren (auch Klärschleudern, Separieren), mit dem mittels mechanischer Zentrifugen (Separatoren) unter Ausnutzung der Zentrifugalkraft (Fliehkraft) bestimmte Teilchen aus einer Flüssigkeit entfernt werden. Je nach Art der Zentrifuge wird dabei die 4.000- bis 6.000-fache Schwerkraft erzeugt. Im Weinbau werden dabei vor allem in größeren Betrieben unterschiedliche Geräte aus Edelstahl verwendet. Der Wein oder Most wird in den Separator eingepumpt, auf Umdrehungs-Geschwindigkeit beschleunigt und strömt durch Bohrungen im Tellerpaket nach oben. Die schweren Trubstoffe wandern durch die Fliehkraft an der Teller-Unterseite nach außen, der geklärte (leichtere) Wein oder Most fließt nach innen.

Stimmen unserer Mitglieder

Hans-Georg Schwarz

Als Ehrenobmann der Domäne Wachau ist es für mich der einfachste und schnellste Weg, bei Fragen in das wein.plus-Lexikon einzusteigen. Die Gewissheit, hier fundierte und aktuelle Informationen zu erhalten, machen die Benutzung zu einem unverzichtbaren Ratgeber.

Hans-Georg Schwarz
Ehrenobmann der Domäne Wachau (Wachau)

Das größte Weinlexikon der Welt

26.381 Stichwörter · 46.990 Synonyme · 5.323 Übersetzungen · 31.715 Aussprachen · 202.581 Querverweise
gemacht mit von unserem Autor Norbert Tischelmayer. Über das Lexikon

Veranstaltungen in Ihrer Nähe

PREMIUM PARTNER