wein.plus
ACHTUNG
Sie nutzen einen veralteten Browser und einige Bereiche arbeiten nicht wie erwartet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser.

Anmelden Mitglied werden

Das Weingut liegt in Saint-Émilion im gleichnamigen Bereich (Bordeaux). Im Jahre 1989 kauften Jean-Luc Thunevin und seine Frau Murielle Andraud eine kleine Parzelle von 0,6 Hektar Größe zwischen Château Pavie-Macquin und Château La Clotte. Es erfolgte eine Beratung durch den bekannten Starönologen Michel Rolland. Der erstproduzierte Jahrgang war 1991. Die Rebflächen wurden in der Folge stark vergrößert; im Jahre 1998 durch Kauf des ehemaligen Château Bel-Air Ouy in Saint-Etienne de Lisse. Auf dem Weingut wird einer der berühmtesten Garagenweine produziert. Thunevin gilt als Erfinder dieser extremen Vorgaben und damit perfektionistisch hergestellter Weine, sowie sein Weingut als absolute Top-Adresse. Eine Besonderheit ist, dass im Jahre 2012 die Klassifizierung von Grand Cru Classé auf Premier Grand Cru Classé B gelungen ist.

Stimmen unserer Mitglieder

Thomas Götz

Seriöse Quellen im Internet sind rar - und das Weinlexikon von wein.plus ist eine solche. Bei der Recherche für meine Artikel schlage ich regelmäßig im wein.plus-Lexikon nach. Dort erhalte ich zuverlässige und detaillierte Informationen.

Thomas Götz
Weinberater, Weinblogger und Journalist; Schwendi

Das größte Weinlexikon der Welt

26.428 Stichwörter · 47.024 Synonyme · 5.321 Übersetzungen · 31.761 Aussprachen · 208.029 Querverweise
gemacht mit von unserem Autor Norbert Tischelmayer. Über das Lexikon

Veranstaltungen in Ihrer Nähe

PREMIUM PARTNER