wein.plus
ACHTUNG
Sie nutzen einen veralteten Browser und einige Bereiche arbeiten nicht wie erwartet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser.

Anmelden Mitglied werden

Confrérie des Chevaliers du Tastevin

Die französische Confrérie vineuse aus dem Burgund ist die wahrscheinlich berühmteste Weinbruderschaft der Welt. Sie wurde im Jahre 1934 von burgundischen Patrioten gegründet, um die Heimat durch Förderung der Weine vor dem damals drohenden wirtschaftlichen Niedergang bzw. Ruin zu retten. Zu dieser Zeit gab es nämlich in Burgund große Absatzprobleme für den Wein. Ursachen waren Missernten, die Abstinenzbewegung und Spätfolgen des Ersten Weltkriegs. Viele Grundbesitzer, sogar von Grand-Cru-Lagen, verkauften ihre Weingärten. Zwei Bürger des Ortes Nuits-St-Georges im Bereich Côte d’Or namens Georges Faiveley und Camille Rodier, gründeten bei einem Bankett auf Château du Clos de Vougeot diese Bruderschaft. Es war dies am Vorabend der alljährlichen, seit Jahrhunderten durchgeführten Weinauktion der Hospices de Beaune.

Stimmen unserer Mitglieder

Dr. Christa Hanten

Für meine langjährige Tätigkeit als Lektorin mit wein-kulinarischem Schwerpunkt informiere ich mich bei Spezialfragen immer wieder gern im Weinlexikon. Dabei führt spontanes Lesen und das Verfolgen von Links oft zu spannenden Entdeckungen in der weiten Welt des Weins.

Dr. Christa Hanten
Fachjournalistin, Lektorin und Verkosterin, Wien

Das größte Weinlexikon der Welt

26.415 Stichwörter · 47.033 Synonyme · 5.323 Übersetzungen · 31.749 Aussprachen · 206.666 Querverweise
gemacht mit von unserem Autor Norbert Tischelmayer. Über das Lexikon

Veranstaltungen in Ihrer Nähe

PREMIUM PARTNER