wein.plus
ACHTUNG
Sie nutzen einen veralteten Browser und einige Bereiche arbeiten nicht wie erwartet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser.

Anmelden Mitglied werden

DOCa

Abkürzung für „Denominación de Origen Calificada“, die in Spanien frühere Bezeichnung für Qualitätswein bestimmter Anbaugebiete mit kontrolliertem und garantierten Ursprung; als Steigerung zur Stufe DO (Denominación de Origen). Sie wurden mit der ab August 2009 gültigen EU-Weinmarktordnung durch DOP ersetzt. Darüber hinaus gibt es noch die landesspezifische Bezeichnung Vino de Pago für privilegierte Bereiche, die sinngemäß einer DO- bzw. DOCa-Klassifizierung entsprechen. Die alten, traditionellen Bezeichnungen sind jedoch weiterhin zusätzlich erlaubt. Siehe dazu auch unter Qualitätssystem. Eine Aufstellung aller Bereiche ist im Stichwort Spanien enthalten.

Stimmen unserer Mitglieder

Andreas Essl

Das Glossar ist eine monumentale Leistung und einer der wichtigsten Beiträge zur Vermittlung von Weinwissen. Unter all den Lexika, die ich zum Thema Wein verwende, ist es mit Abstand das wichtigste. Das war vor zehn Jahren so und hat sich seither nicht verändert.

Andreas Essl
Autor, Modena

Das größte Weinlexikon der Welt

26.385 Stichwörter · 46.992 Synonyme · 5.323 Übersetzungen · 31.719 Aussprachen · 202.891 Querverweise
gemacht mit von unserem Autor Norbert Tischelmayer. Über das Lexikon

Veranstaltungen in Ihrer Nähe

PREMIUM PARTNER