wein.plus
ACHTUNG
Sie nutzen einen veralteten Browser und einige Bereiche arbeiten nicht wie erwartet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser.

Anmelden Mitglied werden

Qualitätswein

Bezeichnung für Weine höherer Güteklasse, für die in jedem Land spezifische weingesetzliche Mindestanforderungen gelten. Innerhalb der EU ist das die höchste Qualitätsstufe. In der Regel ist die Vorstufe der Landwein. In vielen Weinbauländern gibt es ein mehrstufiges Qualitätsweinschema (siehe unter Grand Cru). Für die EU-Mitgliedsländer gibt es Qualitätsweinprüfungen, die durch unabhängige amtliche Stellen erfolgen. Bei positivem Ergebnis/Bescheid wird in Deutschland die Amtliche Prüfnummer und in Österreich die Staatliche Prüfnummer vergeben.

Qualitätssystem Wein, Wein g.g.A. und Wein g.U.

Durch die ab August 2009 gültige EU-Weinmarktordnung wurde in den Mitgliedsländern ein herkunftsorientiertes System mit neuen Weinbezeichnungen eingeführt. Qualitätswein und Prädikatswein entsprechen der höchsten Qualitätsstufe Wein g.U. (Wein mit geschützter Ursprungsangabe). Die alten Begriffe Landwein, Qualitätswein und Prädikatswein sind weiterhin als „traditionelle Angaben“ erlaubt, was landesspezifisch geregelt ist (in Deutschland, Österreich und auch anderen Ländern werden sie weiterhin verwendet). Siehe dazu unter Qualitätssystem.

Stimmen unserer Mitglieder

Prof. Dr. Walter Kutscher

Früher benötigte man eine Fülle an Lexika und Fachliteratur, um im vinophilen Berufsleben up to date zu sein. Heute gehört das Weinlexikon von wein.plus zu meinen besten Helfern, und es darf zu Recht als die „Bibel des Weinwissens“ bezeichnet werden.

Prof. Dr. Walter Kutscher
Lehrgangsleiter Sommelierausbildung WIFI-Wien

Das größte Weinlexikon der Welt

26.410 Stichwörter · 47.047 Synonyme · 5.323 Übersetzungen · 31.744 Aussprachen · 206.084 Querverweise
gemacht mit von unserem Autor Norbert Tischelmayer. Über das Lexikon

Veranstaltungen in Ihrer Nähe

PREMIUM PARTNER