wein.plus
ACHTUNG
Sie nutzen einen veralteten Browser und einige Bereiche arbeiten nicht wie erwartet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser.

Anmelden Mitglied werden

Lexikon
Das größte Weinlexikon der Welt mit 25.807 ausführlichen Einträgen.

Qualitätswein

Bezeichnung für Weine höherer Güteklasse, die in jedem Land spezifische weingesetzliche Mindestanforderungen erfüllen müssen. Innerhalb der EU ist das die höchste Qualitätsstufe. In der Regel ist die darunterliegende Stufe der Landwein. In vielen Weinbauländern gibt es ein mehrstufiges Qualitätsweinschema (siehe unter Grand Cru). Für die EU-Mitgliedsländer gibt es vorgegebene Qualitätsweinprüfungen, die durch unabhängige amtliche Stellen durchgeführt werden. Bei positivem Ergebnis/Bescheid wird in Deutschland die Amtliche Prüfnummer und in Österreich die Staatliche Prüfnummer vergeben.

Qualitätssystem Wein, Wein g.g.A. und Wein g.U.

Durch die ab August 2009 gültige EU-Weinmarktordnung wurde in den Mitgliedsländern ein herkunftsorientiertes System mit neuen Weinbezeichnungen eingeführt. In Deutschland und Österreich entsprechen Qualitätswein und Prädikatswein der höchsten Qualitätsstufe Wein g.U. (Wein mit geschützter Ursprungsangabe). Diese neue Bezeichnung wurde aber in Österreich verboten, um eine Verbraucherverwirrung zu vermeiden (bei Lebensmitteln ist dies jedoch erlaubt). In Deutschland war die Verwendung bis Ende 2011 untersagt. Die alten Begriffe Qualitätswein und Prädikatswein sind in beiden Ländern als „traditionelle Angaben“ erhalten geblieben und weiterhin gültig. Siehe dazu detailliert unter Qualitätssystem.

Das größte Weinlexikon der Welt

25.807 Stichwörter · 46.998 Synonyme · 5.321 Übersetzungen · 31.135 Aussprachen · 175.353 Querverweise
gemacht mit von unserem Autor Norbert Tischelmayer. Über das Lexikon

Veranstaltungen in Ihrer Nähe