wein.plus
ACHTUNG
Sie nutzen einen veralteten Browser und einige Bereiche arbeiten nicht wie erwartet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser.

Anmelden Mitglied werden

Das Négociant-Haus (Handelshaus) Maison Leroy mit Hauptsitz in der Gemeinde Meursault im burgundischen Bereich Côte d’Or wurde im Jahre 1868 von François Leroy (?-1870) in der Gemeinde Auxey-ut Duresses gegründet. Er unterhielt auch Geschäftsbeziehungen mit dem deutschen  Weinbrand-Produzenten Hugo Asbach (1868-1935). Sein Enkel Henri Leroy (1894-?) erweiterte den Besitz um ein eigenes Weingut. In den 1930er-Jahren wurde er Kunde der Domaine de la Romanée-Conti und später Freund des Mitbesitzers Edmond Gaudin de Villaine. Als das Weingut zu Anfang der 1940er Jahre in finanzielle Schwierigkeiten geriet, kaufte Henri Leroy 1942 den Anteil von Jacques Chambon und wurde im Jahre 1950 zweiter Geschäftsführer. Daneben behielt er sein Handelshaus Leroy S.A., das den Exklusivvertrieb der DRC-Weine übernahm. Tochter Lalou Bize-Leroy übernahm die DCRC-Geschäftsführung gemeinsam mit Aubert de Villaine (*1939).

Stimmen unserer Mitglieder

Roman Horvath MW

wein.plus ist ein handlicher, effizienter Wegweiser, um einen raschen Überblick in der bunten Welt der Weine, Winzer und Rebsorten zu erlangen. Im Weinlexikon, dem weltweit umfangreichsten dieser Art, findet man rund 26.000 Stichwörter zum Thema Rebsorten, Weingüter, Weinanbaugebiete sowie vieles mehr.

Roman Horvath MW
Domäne Wachau (Wachau)

Das größte Weinlexikon der Welt

26.385 Stichwörter · 46.991 Synonyme · 5.323 Übersetzungen · 31.719 Aussprachen · 202.830 Querverweise
gemacht mit von unserem Autor Norbert Tischelmayer. Über das Lexikon

Veranstaltungen in Ihrer Nähe

PREMIUM PARTNER