wein.plus
ACHTUNG
Sie nutzen einen veralteten Browser und einige Bereiche arbeiten nicht wie erwartet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser.

Anmelden Mitglied werden

Hammurabi

Hammurabi I. oder auch Hammurapi I. (1728-1686 v. Chr.) war der sechste König der 1. Dynastie von Babylon mit dem Titel „König von Sumer und Akkad“. Er einigte Babylonien und eroberte im Jahre 1692 vor Christi den Stadtstaat Mari, das Zentrum eines Reiches (in etwa das heutige Syrien, nordwestlich von Abu Kamal) sowie einen großen Teil des assyrischen Reiches. Hammurabis Reich erstreckte sich fast über das gesamte Mesopotamien (vorderasiatische Landschaft zwischen Euphrat und Tigris) bis zum Persischen Golf. Im Jahre 1901 wurde in Susa im Südwesten des heutigen Iran nahe der irakischen Grenze in der Provinz Chuzestan am Rande der heutigen Stadt Schusch eine 2,25 m hohe Stele aus Diorit aufgefunden, die heute im Louvre in Paris ausgestellt ist. Sie war schon im Altertum nach Susa verschleppt worden und enthält einen Großteil der von ihm erlassenen Gesetze privaten und öffentlichen Rechts.

Stimmen unserer Mitglieder

Roman Horvath MW

wein.plus ist ein handlicher, effizienter Wegweiser, um einen raschen Überblick in der bunten Welt der Weine, Winzer und Rebsorten zu erlangen. Im Weinlexikon, dem weltweit umfangreichsten dieser Art, findet man rund 26.000 Stichwörter zum Thema Rebsorten, Weingüter, Weinanbaugebiete sowie vieles mehr.

Roman Horvath MW
Domäne Wachau (Wachau)

Das größte Weinlexikon der Welt

26.428 Stichwörter · 47.026 Synonyme · 5.321 Übersetzungen · 31.761 Aussprachen · 208.223 Querverweise
gemacht mit von unserem Autor Norbert Tischelmayer. Über das Lexikon

Veranstaltungen in Ihrer Nähe

PREMIUM PARTNER