wein.plus
ACHTUNG
Sie nutzen einen veralteten Browser und einige Bereiche arbeiten nicht wie erwartet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser.

Anmelden Mitglied werden

Lexikon
Das größte Weinlexikon der Welt mit 26.343 ausführlichen Einträgen.

Kantharos

Ein Trinkgefäß im antiken Griechenland, das in der griechischen Mythologie auch als Trinkgefäß der Götter belegt ist. An das becherförmige Gefäß waren vertikal zwei gegenüberliegende, weit ausgeschweifte und hochgezogene Henkeln angebracht, an denen man es beim Trinken beidhändig hielt. Der Kantharos diente auch als Votivgabe (Votiv von lat. Votum = Gelübde), die man gemäß einem Gelübde (ex voto) an heiliger Stätte als Zeichen des Dankes für die Rettung aus einer Notlage opferte. Ebenso wurde er auch oft als religiöser Kultgegenstand verwendet. Mit dem Thyrsosstab war der Kantharos ein Attribut des Weingottes Dionysos, mit dem dieser oft dargestellt wurde. Das Tondo (Rundbild) auf einer attischen Trinkschale stammt aus der Zeit 480/470 v. Chr. Die Göttin Athene füllt aus einer Oinochoe (Weinkanne) Wein in den Kantharos des Helden Herakles.

Stimmen unserer Mitglieder

Thomas Götz

Seriöse Quellen im Internet sind rar - und das Weinlexikon von wein.plus ist eine solche. Bei der Recherche für meine Artikel schlage ich regelmäßig im wein.plus-Lexikon nach. Dort erhalte ich zuverlässige und detaillierte Informationen.

Thomas Götz
Weinberater, Weinblogger und Journalist; Schwendi

Das größte Weinlexikon der Welt

26.343 Stichwörter · 46.935 Synonyme · 5.323 Übersetzungen · 31.677 Aussprachen · 199.094 Querverweise
gemacht mit von unserem Autor Norbert Tischelmayer. Über das Lexikon

Veranstaltungen in Ihrer Nähe