wein.plus
ACHTUNG
Sie nutzen einen veralteten Browser und einige Bereiche arbeiten nicht wie erwartet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser.

Anmelden Mitglied werden

Kröver Nacktarsch

Etikett Kröver Nacktarsch Weinbezeichnung bzw. Markenwein aus dem deutschen Anbaugebiet Mosel (Bernkastel), die sich aus der Gemeinde Kröv und der Großlage Nacktarsch zusammensetzt. Die Großlage gliedert sich in die Einzellagen Burglay, Herrenberg, Kirchlay, Letterlay, Paradies und Steffensberg in der Gemeinde Kröv; Burglay und Herrenberg teilt man sich mit der Gemeinde Kövenig. Der originelle Name leitet sich wahrscheinlich vom keltischen „Nackas“ ab, was „felsige Erhöhung“ bedeutet.

Dies bezieht sich auf die Tatsache, dass sich der Hang im Herbst ohne Laub „nackt“ präsentiert. Es gibt aber auch zahlreiche andere und zum Teil sehr deftige Legenden über den Ursprung des Namens. Eine Version nennt als Ursprung die angebliche Ähnlichkeit des Berghanges mit dem bewussten menschlichen Körperteil. Eine zweite Version erzählt von einem Kellermeister, der den nackten Hintern zweier Knaben versohlt haben soll, nachdem er sie beim Trinken aus einem Fass Wein erwischte. Diese Ursprungsgeschichte findet sich auch auf zahlreichen Etiketten von Produzenten dieses Weines abgebildet. Siehe auch andere Geschichten unter Brauchtum im Weinbau.

Stimmen unserer Mitglieder

Hans-Georg Schwarz

Als Ehrenobmann der Domäne Wachau ist es für mich der einfachste und schnellste Weg, bei Fragen in das wein.plus-Lexikon einzusteigen. Die Gewissheit, hier fundierte und aktuelle Informationen zu erhalten, machen die Benutzung zu einem unverzichtbaren Ratgeber.

Hans-Georg Schwarz
Ehrenobmann der Domäne Wachau (Wachau)

Das größte Weinlexikon der Welt

26.442 Stichwörter · 47.022 Synonyme · 5.321 Übersetzungen · 31.775 Aussprachen · 209.884 Querverweise
gemacht mit von unserem Autor Norbert Tischelmayer. Über das Lexikon

Veranstaltungen in Ihrer Nähe

PREMIUM PARTNER