wein.plus
ACHTUNG
Sie nutzen einen veralteten Browser und einige Bereiche arbeiten nicht wie erwartet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser.

Anmelden Mitglied werden

Lexikon
Das größte Weinlexikon der Welt mit 26.029 ausführlichen Einträgen.

Die Appellation (tatsächlich Macvin ohne „r“) in der französischen Weinbauregion Jura gilt für einen süßen Vin de liqueur. Sie wurde im Jahre 1991 als genau vierhundertste Appellation klassifiziert (vor der Klassifikation wurde er Maquevin oder Marc-Vin genannt). Solche Weine werden in Frankreich bereits seit dem 14. Jahrhundert produziert. Das eigenwillige Rezept wird den Äbtissinnen des Klosters Château-Chalon zugeschrieben. Ursprünglich war es ein gekochter Wein, dem Aroma- und Gewürzstoffe beigemengt wurden. Zu dieser Zeit hieß er „Galant“ und war angeblich der Lieblingswein vieler Adeliger wie zum Beispiel Margarete von Frankreich, der Herzogin von Burgund und Gemahlin Philipps des Kühnen (1363-1404). Später wurde ein durch Kochen konzentrierter Traubenmost produziert, den man mit Trester-Branntwein versetzte (Mistelle).

Stimmen unserer Mitglieder

Sigi Hiss

Es gibt unübersichtlich viele Quellen im Web, bei denen man sich Wissen über Wein aneignen kann. Doch keine hat den Umfang, die Aktualität und die Richtigkeit der Informationen des Lexikons von wein.plus. Ich benutze es regelmäßig und verlasse mich darauf.

Sigi Hiss
freier Autor und Weinberater (Fine, Vinum u.a.), Bad Krozingen

Das größte Weinlexikon der Welt

26.029 Stichwörter · 46.825 Synonyme · 5.324 Übersetzungen · 31.364 Aussprachen · 184.915 Querverweise
gemacht mit von unserem Autor Norbert Tischelmayer. Über das Lexikon

Veranstaltungen in Ihrer Nähe