wein.plus
ACHTUNG
Sie nutzen einen veralteten Browser und einige Bereiche arbeiten nicht wie erwartet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser.

Anmelden Mitglied werden

Lexikon
Das größte Weinlexikon der Welt mit 25.695 ausführlichen Einträgen.

Malvasia Fina

Die weiße Rebsorte stammt aus Portugal. Es handelt sich um eine der zahlreichen zumeist nicht verwandten Sorten mit Namensteil Malvasia. Synonyme alphabetisch nach Ländern gruppiert sind Boal de Graciosa, Terrantez do Pico (Azoren, Portugal); Boal, Boal da Madeira (Madeira, Portugal); Arinto Cachudo, Arinto do Dão, Arinto du Dão, Arinto Galego, Assario, Assario Branco, Boal Branco, Boal Cachudo, Boal Cachudo do Ribatejo, Boal da Graciosa, Cachudo, False Clairette, Galego, Lagrima Blanc, Malvasia Galega (Portugal); Gual (Kanarische Inseln - Spanien); Terrantes do Pico, Torrontés (Spanien).

Besonders das auch bei vielen anderen Sorten verwendete Synonym Boal ist der Grund häufiger Verwirrung. Trotz scheinbar darauf hindeutender Synonyme bzw. morphologischer Ähnlichkeiten darf sie nicht mit den Sorten Arinto, Dona Branca, Folgasão, Rabigato, Ratinho (Kreuzung Malvasia Fina x Síria), Sémillon, Síria oder Terrantez do Pico verwechselt werden. Gemäß 2020 erfolgten DNA-Analysen entstammt sie einer vermutlich natürlichen Kreuzung zwischen Hebén x Alfrocheiro. Dies basiert allerdings auf nur 20 DNA-Markern (siehe dazu unter Molekulargenetik). Die rosabeerige Malvasia Fina Roxa ist eine farbliche Mutation. Malvasia Fina ist ein Elternteil der durch vermutlich natürliche Kreuzung entstandenen Sorten Almafre, Boal Espinho, Cercial und Vital. Außerdem war sie Kreuzubgspartber bei der Neuzüchtung Assaraky

Das größte Weinlexikon der Welt

25.695 Stichwörter · 47.084 Synonyme · 5.310 Übersetzungen · 31.012 Aussprachen · 173.230 Querverweise
gemacht mit von unserem Autor Norbert Tischelmayer. Über das Lexikon

Veranstaltungen in Ihrer Nähe