wein.plus
ACHTUNG
Sie nutzen einen veralteten Browser und einige Bereiche arbeiten nicht wie erwartet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser.

Anmelden Mitglied werden

Lexikon
Das größte Weinlexikon der Welt mit 25.893 ausführlichen Einträgen.

Marokko

Der Weinbau in diesem nordafrikanischen Land geht bis auf die Phöniker zurück. Anfang des 1. Jahrhunderts übernahmen die Römer die Herrschaft, nannten die neue Provinz Mauretanien (und die Bevölkerung Berber) und führten Rebsorten aus den Mittelmeerländern ein. Ende des 7. Jahrhunderts wurde das Gebiet von den Arabern erobert. Durch die frühe Islamisierung und das damit verbundene Alkoholverbot kam der Weinbau völlig zum Erliegen. Im Zeitraum 1912 bis 1956 war Marokko französisches Protektorat. Vor dem ersten Weltkrieg kamen viele französische Kolonisten ins Land und begründeten den Weinbau inmitten großer Wüstengebiete mit heißem und trockenem Klima. Im Jahre 1956 wurde Marokko unabhängig und es gab ein Exportverbot von Weinen nach Frankreich. Eine Enteignung der französischen Weingutbesitzer erfolgte 1973, bis 1985 wurde der größte Teil der Weinberge vom Staat übernommen und die Weinproduktion drastisch reduziert. 

Stimmen unserer Mitglieder

Dominik Trick

Das wein.plus-Lexikon ist ein umfangreiches, fachlich sehr gut recherchiertes Nachschlagewerk. Jederzeit und überall verfügbar, ist es ein unverzichtbarer Bestandteil für den Unterricht geworden, das gleichermaßen von Studierenden und mir genutzt wird. Überaus empfehlenswert!

Dominik Trick
Technischer Lehrer, staatl. geprüfter Sommelier, Hotelfachschule Heidelberg

Das größte Weinlexikon der Welt

25.893 Stichwörter · 46.907 Synonyme · 5.325 Übersetzungen · 31.225 Aussprachen · 179.397 Querverweise
gemacht mit von unserem Autor Norbert Tischelmayer. Über das Lexikon

Veranstaltungen in Ihrer Nähe