wein.plus
ACHTUNG
Sie nutzen einen veralteten Browser und einige Bereiche arbeiten nicht wie erwartet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser.

Anmelden Mitglied werden

Pergola

Bei dieser traditionellen Erziehungsform handelt es sich um ein Hocherziehungs-System, das für Keltertrauben und besonders Tafelttrauben verwendet wird. Diese Form wurde schon in der Antike verwendet. Das Bild unten links stammt aus dem Handbuch der Familie Corutti in Verona um 1375. Zwischen Stützpfählen aus Holz, Metall oder Beton werden in zwei bis vier Meter Höhe horizontale (waagrechte oder oder auch leicht schräg geneigte zwecks optimaler Expoistion) Vorrichtungen angebracht. Dies sind gitterartige Holzgestelle, waagrechte Stangen oder Drahtrahmen. Die Triebe werden nur auf einer Seite (einarmig) oder beiden Seiten (zweiarmig) gezogen. Sie bilden ein ein mehr oder weniger geschlossenes Laubdach, italienisch Pergola. Mit dem System können hohe Erträge erzielt werden. Alle Pflegearbeiten müssen von unten erfolgen, ein mechanisiertes Arbeiten ist nur schwer möglich.

Stimmen unserer Mitglieder

Roman Horvath MW

wein.plus ist ein handlicher, effizienter Wegweiser, um einen raschen Überblick in der bunten Welt der Weine, Winzer und Rebsorten zu erlangen. Im Weinlexikon, dem weltweit umfangreichsten dieser Art, findet man rund 26.000 Stichwörter zum Thema Rebsorten, Weingüter, Weinanbaugebiete sowie vieles mehr.

Roman Horvath MW
Domäne Wachau (Wachau)

Das größte Weinlexikon der Welt

26.410 Stichwörter · 47.047 Synonyme · 5.323 Übersetzungen · 31.744 Aussprachen · 206.084 Querverweise
gemacht mit von unserem Autor Norbert Tischelmayer. Über das Lexikon

Veranstaltungen in Ihrer Nähe

PREMIUM PARTNER