wein.plus
ACHTUNG
Sie nutzen einen veralteten Browser und einige Bereiche arbeiten nicht wie erwartet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser.

Anmelden Mitglied werden

Lexikon
Das größte Weinlexikon der Welt mit 25.755 ausführlichen Einträgen.

Rebstock-Patenschaft

Eine von in der Zwischenzeit zahlreichen Weingütern angebotene Möglichkeit, die Patenschaft (sozusagen „Miete“) für Rebstöcke, bzw. eine Rebfläche bestimmter Größe zu übernehmen. Die vertraglichen Bedingungen werden unterschiedlichst gehandhabt. Die Mindestleistung des Weingutes ist zumeist eine bis zwei Flaschen Wein je Rebstock und eine entsprechende textliche Erwähnung des Paten auf dem Etikett. Einzelne Weingüter bieten aber auch die Möglichkeit an, über das ganze Jahr bei einzelnen Arbeiten im Weinberg vom Rebschnitt bis zur Weinlese mitzuarbeiten. Bis zu einem gewissen Grad kann man bei einzelnen Weingütern auch mitbestimmen, wie der Wein ausgebaut werden soll. Dies kann aber natürlich nur in Form einer Abstimmung unter allen Paten erfolgen.

Das größte Weinlexikon der Welt

25.755 Stichwörter · 47.055 Synonyme · 5.310 Übersetzungen · 31.072 Aussprachen · 174.265 Querverweise
gemacht mit von unserem Autor Norbert Tischelmayer. Über das Lexikon

Veranstaltungen in Ihrer Nähe