wein.plus
ACHTUNG
Sie nutzen einen veralteten Browser und einige Bereiche arbeiten nicht wie erwartet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser.

Anmelden Mitglied werden

Lexikon
Das größte Weinlexikon der Welt mit 24.165 ausführlichen Einträgen.

Verrieseln

Bezeichnung für mangelhafte oder nicht erfolgte Blüte bzw. Blütenabfall während bzw. kurz nach der Rebstockblüte. Andere Bezeichnungen sind Abröhren, Ausreisen, Ausrieseln und bei extremer Ausprägung Durchreisen oder Durchrieseln. Die Ursachen dafür sind witterungsbedingte Einflüsse wie Frost, Hagel und anhaltende Regenfälle sowie Chlorose. Ein Verrieseln kann aber auch durch Schädlinge wie Milben (Kräuselmilben) und Rebenthripse, Pilze wie Roter Brenner oder Botrytis sowie verschiedene Virenkrankheiten wie zum Beispiel besonders die Reisigkrankheit hervorgerufen werden. Begünstigt wird Verrieseln auch durch übermäßigen Einsatz im Weingarten an Stickstoff, Kupfer, Schwefel oder Phytohormonen. All dies bewirkt eine schwache Photosynthese und schlechte Kohlenhydrat-Versorgung im Pflanzengewebe und führt zu schlechtem Fruchtansatz.

Das größte Weinlexikon der Welt

24.165 Stichwörter · 48.158 Synonyme · 5.311 Übersetzungen · 29.481 Aussprachen · 163.857 Querverweise
gemacht mit von unserem Autor Norbert Tischelmayer. Über das Lexikon

Veranstaltungen in Ihrer Nähe