wein.plus
ACHTUNG
Sie nutzen einen veralteten Browser und einige Bereiche arbeiten nicht wie erwartet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser.

Anmelden Mitglied werden

Berg Rottland

Einzellage in der Gemeinde Rüdesheim am Rüdesheimer Berg im deutschen Anbaugebiet Rheingau. Der Name geht unmittelbar auf eine in den Jahren 1031 bis 1051 vom Mainzer Erzbischof Bardo gemachte Schenkung zurück, mit welcher er den Winzern von Rüdesheim und Eibing Brachland zur Rodung (reuten, rotten, roden = roden) mit der die weinbauliche Nutzung durch Anpflanzen von Rebstöcken möglich wurde. Sie liegt am westlichen Ortsrand von Rüdesheim, ganz in der Nähe der legendären Rheintiefe „Binger Loch“. Die Rebflächen erstrecken sich westlich der bekannten Weinbrandfirma Asbach unterhalb des Felskopfes Ramstein. Durch eine umfangreiche Flurbereinigung in den 1950er-Jahren wurden im westlichen Gebiet die Terrassenanlagen beseitigt und neue befestigte Fahrwege errichtet. Das Kernstück und das östliche Gebiet blieben jedoch im Wesentlichen unberührt.

Stimmen unserer Mitglieder

Thorsten Rahn

Das Weinlexikon hilft mir, auf dem Laufenden zu bleiben und mein Wissen aufzufrischen. Vielen Dank für dieses Lexikon das an Aktualität nie enden wird! Das macht es so spannend, öfter vorbeizuschauen.

Thorsten Rahn
Restaurantleiter, Sommelier, Weindozent und Autor; Dresden

Das größte Weinlexikon der Welt

26.410 Stichwörter · 47.047 Synonyme · 5.323 Übersetzungen · 31.744 Aussprachen · 205.992 Querverweise
gemacht mit von unserem Autor Norbert Tischelmayer. Über das Lexikon

Veranstaltungen in Ihrer Nähe

PREMIUM PARTNER