wein.plus
ACHTUNG
Sie nutzen einen veralteten Browser und einige Bereiche arbeiten nicht wie erwartet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser.

Anmelden Mitglied werden

Lexikon
Das größte Weinlexikon der Welt mit 24.125 ausführlichen Einträgen.

Greco Nero

Verwirrende Bezeichnung für verschiedene, zumindest zum Teil nicht miteinaner verwanddte Rebsorten in vor allem der italienischen Region Kalabrien. Der Namensbestandteil Greco (es gibt auch eine weiße Rebsorte mit dieser Bezeichnung) wird in Italien sehr häufig verwendet, muss jedoch nicht zwangsläufig auf einen griechischen Ursprung hindeuten. Von der italienischen Ampelographin Anna Schneider im Jahre 2009 durchgeführte DNA-Analysen am CNR-Institut in Turin ergaben mehrere eigenständige Sorten mit dem Namen/Namensteil oder Synonym Greco Nero. Die wichtigsten sind:

Eine Sorte „Greco Nero“ ist in zahlreichen DOC-Weinen von Kalabrien zugelassen, zum Beispiel im Terre di Cosenza. Es ist aber unklar, welche der fünf Sorten gemeint ist. Unter dem Namen Greco Nero gibt es Anbauflächen in Argentinien mit 356 Hektar und in Italien mit 80 Hektar. Im Jahre 2016 wurden insgesamt 437 Hektar mit extrem fallender Tendenz ausgewiesen. Es ist aber nicht klar, um welche Sorte(n) es sich dabei handelt (Statistik Kym Anderson).

Das größte Weinlexikon der Welt

24.125 Stichwörter · 48.192 Synonyme · 5.311 Übersetzungen · 29.441 Aussprachen · 163.776 Querverweise
gemacht mit von unserem Autor Norbert Tischelmayer. Über das Lexikon

Veranstaltungen in Ihrer Nähe