wein.plus
ACHTUNG
Sie nutzen einen veralteten Browser und einige Bereiche arbeiten nicht wie erwartet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser.

Anmelden Mitglied werden

Marquês de Pombal

Der Politiker Sebastião José de Carvalho e Mello (1699-1782) war Premierminister Portugals während der Herrschaft König José I. (1714-1777) und der bedeutendste portugiesische Staatsmann des 18. Jahrhunderts. Im Jahre 1769 wurde er auf Grund seiner Verdienste zum „Marquês de Pombal“ ernannt (unter diesem Namen scheint er zumeist in Quellen auf). Mittels rigoroser Maßnahmen versuchte Pombal, nationale Manufakturen zu stärken und die wirtschaftliche Abhängigkeit vom Ausland, hauptsächlich von England, zu überwinden. So brach er zum Beispiel durch die Gründung der „Real Companhia Velha“ das britische Monopol für den Portweinhandel und bewirkte schließlich das spätere Ende der Faktorei-Aktivitäten des berühmten Factory House in der Hafenstadt Porto. Im Jahre 1756 wurde auf Betreiben von Sebastião José de Carvalho e Mello zum Schutz der Echtheit des Portweins das nach dem Fluss benannte portugiesische Gebiet Douro in seinen Grenzen definiert und gilt damit neben dem Chianti-Gebiet in der Toskana als eines der ersten herkunftskontrollierten Weingebiete der Welt.

Stimmen unserer Mitglieder

Roman Horvath MW

wein.plus ist ein handlicher, effizienter Wegweiser, um einen raschen Überblick in der bunten Welt der Weine, Winzer und Rebsorten zu erlangen. Im Weinlexikon, dem weltweit umfangreichsten dieser Art, findet man rund 26.000 Stichwörter zum Thema Rebsorten, Weingüter, Weinanbaugebiete sowie vieles mehr.

Roman Horvath MW
Domäne Wachau (Wachau)

Das größte Weinlexikon der Welt

26.385 Stichwörter · 46.992 Synonyme · 5.323 Übersetzungen · 31.719 Aussprachen · 202.891 Querverweise
gemacht mit von unserem Autor Norbert Tischelmayer. Über das Lexikon

Veranstaltungen in Ihrer Nähe

PREMIUM PARTNER