wein.plus
ACHTUNG
Sie nutzen einen veralteten Browser und einige Bereiche arbeiten nicht wie erwartet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser.

Anmelden Mitglied werden

Ratsherr

Einzellage in der Gemeinde Volkach (Bereich Maindreieck) im deutschen Anbaugebiet Franken. Der Name leitet sich von einer Begebenheit im Dreißigjährigen Krieg ab, als die Schweden Volkach eroberten und hier lagerten. Sie teilten den Volkacher Ratsherren mit, dass die Stadt dann verschont bliebe, wenn einer der Ratsherren mit dem Schwedenführer um die Wette trinken und anschließend noch dessen Gespielin beglücken könne. Die Ratsherren suchten im Wirtshaus „Zur Schwane“ nach dem trinkfestesten Bürger und zogen ihm eine Ratsherrentracht über. Dieser erledigte dann alles zur vollen Zufriedenheit. Seitdem heißt der Weinberg „Ratsherr“.

Die nach Süden ausgerichteten Weinberge in 200 Meter Seehöhe mit 10 bis 50% Hangneigung umfassen 160 Hektar Rebfläche auf skelettreichen Muschelkalkböden mit sandiger Lehmoberschicht. Es handelt sich auf Grund der eminenten Größe um eine sehr uneinheitliche Lage. Hier werden vor allem die Rebsorten Silvaner, Riesling, Spätburgunder und Weißburgunder kultiviert. Anteile an der Lage haben zum Beispiel die Weingüter Braun Heinz, Erhard Walter, Max Müller I, Römmert, Zang Otmar und Zur Schwane.

Stimmen unserer Mitglieder

Dr. Edgar Müller

Ich habe großen Respekt vor dem Umfang und der Qualität des wein.plus-Lexikons. Es handelt es sich um eine einzigartige Anlaufstelle für knackige, fundierte Informationen zu Begriffen aus der Welt des Weines.

Dr. Edgar Müller
Dozent, Önologe und Weinbauberater, Bad Kreuznach

Das größte Weinlexikon der Welt

26.428 Stichwörter · 47.028 Synonyme · 5.321 Übersetzungen · 31.761 Aussprachen · 208.287 Querverweise
gemacht mit von unserem Autor Norbert Tischelmayer. Über das Lexikon

Veranstaltungen in Ihrer Nähe

PREMIUM PARTNER