wein.plus
ACHTUNG
Sie nutzen einen veralteten Browser und einige Bereiche arbeiten nicht wie erwartet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser.

Anmelden Mitglied werden

Die Insel im Ägäischen Meer umfasst rund 1.400 km². Sie ist die größte Insel der Dodekanes-Gruppe und die viertgrößte Griechenlands. Sie wird auch als „Perle des Mittelmeeres“ bezeichnet. Die Hauptstadt mit drei Häfen heißt ebenfalls Rhodos, die zweitwichtigste Stadt ist Lindos. Die Insel liegt zwischen den drei Kontinenten Europa, Asien und Afrika und hatte deshalb bereits in der Antike große Bedeutung für den Handel. Wahrscheinlich brachten schon vor den Griechen die Phöniker den Weinbau auf die Insel. Nach Homer (8. Jhdt. v. Chr.) nahm Rhodos mit neun Schiffen am Trojanischen Krieg teil. Im Jahre 408 vor Christi verbündeten sich die drei größten Städte von Rhodos und gründeten eine neue Stadt an der Stelle der heutigen Stadt Rhodos. Berühmt waren die Schulen der Philosophen, Philologen und Redner und die Stadt war ein Mittelpunkt der Schifffahrt, des Handels und der (auch Wein) Kultur. Im 7. Jahrhundert v. Chr. entwickelte sich die Insel zu einem bedeutenden Wein-Exporteur in die antike Welt.

Stimmen unserer Mitglieder

Thorsten Rahn

Das Weinlexikon hilft mir, auf dem Laufenden zu bleiben und mein Wissen aufzufrischen. Vielen Dank für dieses Lexikon das an Aktualität nie enden wird! Das macht es so spannend, öfter vorbeizuschauen.

Thorsten Rahn
Restaurantleiter, Sommelier, Weindozent und Autor; Dresden

Das größte Weinlexikon der Welt

26.439 Stichwörter · 47.020 Synonyme · 5.321 Übersetzungen · 31.772 Aussprachen · 209.578 Querverweise
gemacht mit von unserem Autor Norbert Tischelmayer. Über das Lexikon

Veranstaltungen in Ihrer Nähe

PREMIUM PARTNER