wein.plus
ACHTUNG
Sie nutzen einen veralteten Browser und einige Bereiche arbeiten nicht wie erwartet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser.

Anmelden Mitglied werden

Wasserspeicherungs-Vermögen

Das Wasserspeicherungs-Vermögen ist ein Teilaspekt im komplexen Prozess Wasserhaushalt der Pflanzen. Weitere Komponenten sind Wasserabzug und Wasserstress (siehe dort jeweils im Detail).

Wasserversorgung

Weinreben benötigen für ein optimales Wachstum Böden mit guter Wasserspeicherfähigkeit und eine konstante, aber nicht übermäßige Wasserversorgung. Ein Boden mit dieser Eigenschaft kann Wasser effizient speichern und langsam freisetzen, was eine gleichmäßige Bewässerung ermöglicht und das Risiko von Trockenstress reduziert. Das lebensnotwendige Wasser sickert nach Niederschlägen (Regen, Hagel, Graupeln, Schnee) in den Boden.

Stimmen unserer Mitglieder

Prof. Dr. Walter Kutscher

Früher benötigte man eine Fülle an Lexika und Fachliteratur, um im vinophilen Berufsleben up to date zu sein. Heute gehört das Weinlexikon von wein.plus zu meinen besten Helfern, und es darf zu Recht als die „Bibel des Weinwissens“ bezeichnet werden.

Prof. Dr. Walter Kutscher
Lehrgangsleiter Sommelierausbildung WIFI-Wien

Das größte Weinlexikon der Welt

26.428 Stichwörter · 47.026 Synonyme · 5.321 Übersetzungen · 31.761 Aussprachen · 208.223 Querverweise
gemacht mit von unserem Autor Norbert Tischelmayer. Über das Lexikon

Veranstaltungen in Ihrer Nähe

PREMIUM PARTNER