wein.plus
ACHTUNG
Sie nutzen einen veralteten Browser und einige Bereiche arbeiten nicht wie erwartet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser.

Anmelden Mitglied werden

Lexikon
Das größte Weinlexikon der Welt mit 25.404 ausführlichen Einträgen.

Weinbaugebiet

Allgemeine Bezeichnung für größere weinbaulich genutzte Bereiche. In den verschiedenen Ländern ist dies weinrechtlich unterschiedlichst geregelt und dort nachzulesen. Siehe dazu auch unter Rebfläche.

Österreich - generisches und spezifisches Weinbaugebiet

Generisches Weinbaugebiet ist die in Österreich weinrechtlich definierte Bezeichnung für die neun Bundesländer mit Weinbau unterschiedlichen Umfangs. Die vier rebflächenmäßig größten sind Burgenland, Niederösterreich, Steiermark und Wien, welche (außer Wien) in kleinere Einheiten gegliedert sind. Diese werden als spezifische Weinbaugebiete bezeichnet. Das sind z. B. Neusiedlersee im Burgenland, Wachau in Niederösterreich und Südsteiermark in der Steiermark. Wien ist sowohl ein generisches, als auch ein spezifisches Weinbaugebiet.

Das größte Weinlexikon der Welt

25.404 Stichwörter · 47.148 Synonyme · 5.306 Übersetzungen · 30.717 Aussprachen · 170.399 Querverweise
gemacht mit von unserem Autor Norbert Tischelmayer. Über das Lexikon

Veranstaltungen in Ihrer Nähe