wein.plus
ACHTUNG
Sie nutzen einen veralteten Browser und einige Bereiche arbeiten nicht wie erwartet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser.

Anmelden Mitglied werden

Braunweißer Veltliner

Die weiße Rebsorte stammt aus Österreich. Sie zählt zur großen Veltliner-Gruppe. Der Name leitet sich von den bräunlichgrauen Beeren ab. Synonyme sind Bachovichka Belina, Brauner Veltliner, Gelbling, Todträger und Wachler. Im Vivc-Katalog wir auch eine eigenständige Sorte Brauner Veltliner geführt. Gemäß von Dr. Ferdinand Regner 1996 durchgeführter DNA-Analyse handelt es sich beim Braunweißen Veltliner um eine Mutation von Roter Veltliner. Vom Schweizer Biologen Dr. José Vouillamoz wird dies aber bezweifelt, was sich aber verwirrenderweise auf Brauner Veltliner bezieht (in Wine Grapes). Brauner Veltliner wiederum ist auch ein Synonym für die moldawische Sorte Tigvoasa. Über eventuelle Beziehungen dieser Sorten ist nichts bekannt.

Stimmen unserer Mitglieder

Thorsten Rahn

Das Weinlexikon hilft mir, auf dem Laufenden zu bleiben und mein Wissen aufzufrischen. Vielen Dank für dieses Lexikon das an Aktualität nie enden wird! Das macht es so spannend, öfter vorbeizuschauen.

Thorsten Rahn
Restaurantleiter, Sommelier, Weindozent und Autor; Dresden

Das größte Weinlexikon der Welt

26.428 Stichwörter · 47.028 Synonyme · 5.321 Übersetzungen · 31.761 Aussprachen · 208.287 Querverweise
gemacht mit von unserem Autor Norbert Tischelmayer. Über das Lexikon

Veranstaltungen in Ihrer Nähe

PREMIUM PARTNER