wein.plus
ACHTUNG
Sie nutzen einen veralteten Browser und einige Bereiche arbeiten nicht wie erwartet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser.

Anmelden Mitglied werden

Das Weingut liegt in der Gemeinde Pessac in im Bereich Pessac-Léognan in Graves. Es zählt zu den ältesten Weingütern im Bordeaux, denn es wurde schon im Jahre 1300 vom damaligen Erzbischof von Bordeaux Bertrand de Goth (1264-1314) gegründet. Dieser erwählte im Jahre 1309 als Papst Clemens V. die Stadt Avignon zur Residenz und begründete damit das bis zum Jahre 1377 bestehende französische Exil der Päpste. Das Etikett zeigt deshalb auch heute noch die päpstlichen Insignien. Clemens überließ das Gut dem Bistum Bordeaux. Auf Grund der Französischen Revolution wurde im Jahre 1791 das Gut beschlagnahmt und an den Bankier Charles Peixotto verkauft. Unter dem nachfolgenden Besitzer Jean-Baptiste Clerc erlebte es eine Blütezeit. Dieser vergrößerte die Rebflächen erheblich und ließ auch das Château erbauen. Nach wechselvoller Geschichte mit zahlreichen Eigentümern wurde im Jahre 1937 durch Hagelschauer der Großteil der Rebflächen zerstört.

Stimmen unserer Mitglieder

Sigi Hiss

Es gibt unübersichtlich viele Quellen im Web, bei denen man sich Wissen über Wein aneignen kann. Doch keine hat den Umfang, die Aktualität und die Richtigkeit der Informationen des Lexikons von wein.plus. Ich benutze es regelmäßig und verlasse mich darauf.

Sigi Hiss
freier Autor und Weinberater (Fine, Vinum u.a.), Bad Krozingen

Das größte Weinlexikon der Welt

26.442 Stichwörter · 47.022 Synonyme · 5.321 Übersetzungen · 31.775 Aussprachen · 209.811 Querverweise
gemacht mit von unserem Autor Norbert Tischelmayer. Über das Lexikon

Veranstaltungen in Ihrer Nähe

PREMIUM PARTNER