wein.plus
ACHTUNG
Sie nutzen einen veralteten Browser und einige Bereiche arbeiten nicht wie erwartet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser.

Anmelden Mitglied werden

Lexikon
Das größte Weinlexikon der Welt mit 24.936 ausführlichen Einträgen.

Coonawarra

Der australische Weinbaubereich (GI) liegt bei der Stadt Penola in der Zone Limestone Coast im Süden des Bundesstaates South Australia 350 km südöstlich von Adelaide. Der Name stammt aus der Aborigine-Sprache und bedeutet soviel wie „Honigsauger“ (Honeysuckle). Eine Besonderkeit ist der rötlich gefärbte, eisenhaltige Bodentyp Terra Rossa. Schon in den 1860er-Jahren wurden Siedler auf die besondere Eigenschaft dieses Bodens aufmerksam. Zuerst wurde dieser Flecken aber nur für den Obstbau genützt. Als Vater des Weinbaugebietes, der ihm auch den Namen gab, gilt der eingewanderte Schotte John Riddoch (1827-1901), der die Coonawarra Fruit Colony gründete. Im Bereich der Weingüter Katnook Estate und Wynns legte er Anfang der 1890er-Jahre erstmals Weingärten an. Durch Verkauf von 800 Hektar Land löste er einen gewaltigen Boom aus. Ab dem Jahre 1960 erkannte man die optimale Eignung für Rotweine, besonders aus den Sorten Shiraz und Cabernet Sauvignon.

Das größte Weinlexikon der Welt

24.936 Stichwörter · 47.567 Synonyme · 5.307 Übersetzungen · 30.248 Aussprachen · 166.086 Querverweise
gemacht mit von unserem Autor Norbert Tischelmayer. Über das Lexikon

Veranstaltungen in Ihrer Nähe