wein.plus
ACHTUNG
Sie nutzen einen veralteten Browser und einige Bereiche arbeiten nicht wie erwartet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser.

Anmelden Mitglied werden

Lexikon
Das größte Weinlexikon der Welt mit 26.027 ausführlichen Einträgen.

Heuriger

In Österreich gebräuchliche Bezeichnung für zwei landestypische Institutionen im Zusammenhang mit Wein. Zum Ersten ist das der junge Wein des aktuellen (heurigen) Jahrganges. Zu Martini, dem Fest- und Namenstag des Heiligen Martin, dem 11. November, wird der Wein getauft und damit zum Heurigen. Der bis dahin Heurige wird in der Folge zum „Alten“. Bis zu diesem Tag darf man nach altem Brauch beim Genuss keinesfalls den Trinkspruch „Prost“ verwenden. Die Bezeichnung „Heuriger“ ist innerhalb der Europäischen Union exklusiv Österreich vorbehalten und weingesetzlich geregelt. Als Heuriger dürfen Landweine und Qualitätsweine dann bezeichnet werden, wenn sie aus ausschließlich in Österreich geernteten Trauben hergestellt wurden. Sie dürfen bis spätestens 31. Dezember des auf die Ernte folgenden Jahres an Wiederverkäufer und bis 31. März des darauffolgenden Jahres an den Verbraucher abgegeben werden. Am Etikett ist der Jahrgang anzugeben.

Stimmen unserer Mitglieder

Dr. Edgar Müller

Ich habe großen Respekt vor dem Umfang und der Qualität des wein.plus-Lexikons. Es handelt es sich um eine einzigartige Anlaufstelle für knackige, fundierte Informationen zu Begriffen aus der Welt des Weines.

Dr. Edgar Müller
Dozent, Önologe und Weinbauberater, Bad Kreuznach

Das größte Weinlexikon der Welt

26.027 Stichwörter · 46.829 Synonyme · 5.324 Übersetzungen · 31.362 Aussprachen · 184.889 Querverweise
gemacht mit von unserem Autor Norbert Tischelmayer. Über das Lexikon

Veranstaltungen in Ihrer Nähe