wein.plus
ACHTUNG
Sie nutzen einen veralteten Browser und einige Bereiche arbeiten nicht wie erwartet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser.

Anmelden Mitglied werden

Kaolin

Kaolin (auch Spanische Erde, Porzellanerde, China Clay) wird aus der Kaolinerde gewonnen. Das nach nach dem chinesischen Berg Kaoling benannte weiße, feinkörnige Gestein bzw. Aluminiumsilikat wird auch bei der Produktion von Porzellan und Papier verwendet. Kaolin findet auch im Weinbau auf vielfältige Art und Weise Anwendung. Angeblich haben bereits die Römer in der Antike die Spanische Erde für die Verbesserung der Reinheit genutzt.

Kaolin - Gestein und Pulver

Pflanzenschutz

In großem Umfang wird es vor allem im Biologischen Weinbau als natürliches und umweltfreundliches (nicht toxisch) Pflanzenschutz- und Pflanzenstärkungsmittel eingesetzt verwendet. Es wird fein gemahlen und als Suspension auf die Blätter und Trauben der Weinreben gesprüht. Die Hauptanwendungen sind:

Stimmen unserer Mitglieder

Hans-Georg Schwarz

Als Ehrenobmann der Domäne Wachau ist es für mich der einfachste und schnellste Weg, bei Fragen in das wein.plus-Lexikon einzusteigen. Die Gewissheit, hier fundierte und aktuelle Informationen zu erhalten, machen die Benutzung zu einem unverzichtbaren Ratgeber.

Hans-Georg Schwarz
Ehrenobmann der Domäne Wachau (Wachau)

Das größte Weinlexikon der Welt

26.428 Stichwörter · 47.028 Synonyme · 5.321 Übersetzungen · 31.761 Aussprachen · 208.284 Querverweise
gemacht mit von unserem Autor Norbert Tischelmayer. Über das Lexikon

Veranstaltungen in Ihrer Nähe

PREMIUM PARTNER