wein.plus
ACHTUNG
Sie nutzen einen veralteten Browser und einige Bereiche arbeiten nicht wie erwartet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser.

Anmelden Mitglied werden

Lexikon
Das größte Weinlexikon der Welt mit 25.935 ausführlichen Einträgen.

Nabidh

Arabische Bezeichnung für berauschende Getränke, die vor der Zeit des Islam (Zeit der Unwissenheit) produziert wurden. Die gegorenen Getränke wurden vorwiegend aus Weizen, Gerste, Honig oder Datteln hergestellt. Weintrauben oder Rosinen wurden wegen Mangels daran seltener verwendet. Das Ausgangsmaterial wurden in Wasser eingelegt, aber erst nach etwa drei bis vier Tagen war das Getränk durch entsprechenden Alkoholgehalt tatsächlich berauschend. In den Anfängen wurde diskutiert, ob das Verbot von Wein im Islam sich lediglich auf gegorenen Traubensaft bezog. Aischa (Ayesha), die Lieblingsfrau von Mohammed, erzählte über die Trinkgewohnheiten des Propheten: „Wir pflegten Nabidh (Dattelwein) zu bereiten, indem wir eine Handvoll Datteln oder Rosinen in einen Schlauch gaben und Wasser darauf gossen. Das wurde von ihm dann am Abend genossen, wenn wir das morgens bereiteten oder morgens, wenn wir es abends taten“. In diesem Fall war das Getränk noch nicht berauschend. Siehe zum strengen Verbot berauschender Getränke im Islam unter Alkoholverbot, sowie auch unter Rausch.

Stimmen unserer Mitglieder

Dr. Edgar Müller

Ich habe großen Respekt vor dem Umfang und der Qualität des wein.plus-Lexikons. Es handelt es sich um eine einzigartige Anlaufstelle für knackige, fundierte Informationen zu Begriffen aus der Welt des Weines.

Dr. Edgar Müller
Dozent, Önologe und Weinbauberater, Bad Kreuznach

Das größte Weinlexikon der Welt

25.935 Stichwörter · 46.896 Synonyme · 5.325 Übersetzungen · 31.270 Aussprachen · 181.055 Querverweise
gemacht mit von unserem Autor Norbert Tischelmayer. Über das Lexikon

Veranstaltungen in Ihrer Nähe