wein.plus
ACHTUNG
Sie nutzen einen veralteten Browser und einige Bereiche arbeiten nicht wie erwartet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser.

Anmelden Mitglied werden

Lexikon
Das größte Weinlexikon der Welt mit 25.898 ausführlichen Einträgen.

Nachhaltigkeit

Darunter versteht man die Nutzung eines regenerierbaren Systems in einer Weise, dass dieses in seinen wesentlichen Eigenschaften erhalten bleibt und sein Bestand auf natürliche Weise regeneriert werden kann. Zum Beispiel bedeutet dies in der Forstwirtschaft das Prinzip, nach dem nicht mehr Bäume gefällt werden dürfen, als jeweils nachwachsen können. Und im Weinbau ist es zum Beispiel der Einsatz der in großen Mengen erforderlichen Flaschen aus Leichtglas. Bei der Produktion des um rund ein Drittel leichteren Glases kann enorm Energie gespart und die CO2-Emission stark reduziert werden. Es ist aber ebenso stabil und fest wie herkömmlichs Glas. Durch ökologische Nachhaltigkeit soll Natur und Umwelt für die nachfolgenden Generationen erhalten bleiben. Dies umfasst den Erhalt der Biodiversität (Artenvielfalt), den Klimaschutz, die Pflege von Kultur- und Landschaftsräumen in ihrer ursprünglichen Gestalt sowie einen schonenden und umweltfreundlichen Umgang mit der natürlichen Umgebung. Im Idealfall sollte sich Nachhaltigkeit auf ökologische, ökonomische und soziale Aspekte beziehen.

Stimmen unserer Mitglieder

Dominik Trick

Das wein.plus-Lexikon ist ein umfangreiches, fachlich sehr gut recherchiertes Nachschlagewerk. Jederzeit und überall verfügbar, ist es ein unverzichtbarer Bestandteil für den Unterricht geworden, das gleichermaßen von Studierenden und mir genutzt wird. Überaus empfehlenswert!

Dominik Trick
Technischer Lehrer, staatl. geprüfter Sommelier, Hotelfachschule Heidelberg

Das größte Weinlexikon der Welt

25.898 Stichwörter · 46.879 Synonyme · 5.330 Übersetzungen · 31.235 Aussprachen · 179.521 Querverweise
gemacht mit von unserem Autor Norbert Tischelmayer. Über das Lexikon

Veranstaltungen in Ihrer Nähe