wein.plus
ACHTUNG
Sie nutzen einen veralteten Browser und einige Bereiche arbeiten nicht wie erwartet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser.

Anmelden Mitglied werden

Appellation an der Nordküste der griechischen Halbinsel Peloponnes. Sie ist nach der gleichnamigen Hafenstadt (grch. Patra) und Hauptstadt der Region Westgriechenland am Golf von Patras des Ionischen Meeres benannt. Im 19. Jahrhundert wurden über Patras vor allem Korinthen (Rosinen) nach Großbritannien und Frankreich exportiert. Beim Einkauf von Korinthen kam der Deutsche Gustav Clauss (1825-1908) in die Gegend und gründete im Jahre 1872 Achaia Clauss, eines der größten und noch bestehenden Weinhandelsunternehmen Griechenlands.

Griechenland - Landkarte, Flagge und Wappen

Rebflächen & Rebsorten

Die Weinberge umfassen rund 4.000 Hektar Rebfläche im Bezirk Achaia, damit ist Patras der größte griechische POP-Bereich. Der größte Teil davon bildet eine zusammenhängende Einheit, es gibt jedoch auch viele kleine Weinberg-Inseln. Vor allem werden hier die autochthonen Rebsorten Mavrodaphne, Roditis, Sideritis und Korinthiaki, sowie Moschato Aspro (Muscat Blanc) angebaut. Es gibt insgesamt vier POP-Appellationen. Patras umfasst den gesamten Bereich, die anderen drei Appellationen sind jeweils enger begrenzte Bereiche bzw. Enklaven.

Stimmen unserer Mitglieder

Dominik Trick

Das wein.plus-Lexikon ist ein umfangreiches, fachlich sehr gut recherchiertes Nachschlagewerk. Jederzeit und überall verfügbar, ist es ein unverzichtbarer Bestandteil für den Unterricht geworden, das gleichermaßen von Studierenden und mir genutzt wird. Überaus empfehlenswert!

Dominik Trick
Technischer Lehrer, staatl. geprüfter Sommelier, Hotelfachschule Heidelberg

Das größte Weinlexikon der Welt

26.403 Stichwörter · 47.036 Synonyme · 5.323 Übersetzungen · 31.737 Aussprachen · 205.276 Querverweise
gemacht mit von unserem Autor Norbert Tischelmayer. Über das Lexikon

Veranstaltungen in Ihrer Nähe

PREMIUM PARTNER