wein.plus
ACHTUNG
Sie nutzen einen veralteten Browser und einige Bereiche arbeiten nicht wie erwartet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser.

Anmelden Mitglied werden

DOC-Bereich (seit 2020 nur noch Matelica) für Weißwein in der italienischen Region Marken. Die Zone umfasst rund 300 Hektar Rebfläche in den Gemeinden Cerreto d’Esi und Fabriano in der Provinz Ancona, sowie den Gemeinden Camerino, Castelraimondo, Esanatoglia, Gagliole, Matelica und Pioraco in der Provinz Macerata. Zusätzlich können bestimmte Lagen bzw. Vigna am Etikett angeführt werden. Das sind Cambrugiano, Colferraio, La Monacesca, La Valle, Mistriano, Sainale, Santa Teresola, Valbona und Vinano (Matelica), Collamato (Fabriano), sowie Del Cerro, Fogliano und San Leopardo (Cerreto d’Esi). Der grüngelbe Wein wird aus Verdicchio Bianco (zum. 85%), sowie anderen zugelassenen Sorten (max. 15%) gekeltert. Weiters gibt es einen Passito und einen Spumante. Die Version Verdicchio di Matelica Riserva wurde im Jahre 2010 als DOCG klassifiziert. Weitere Verdicchio-Bereiche in Marken sind Castelli di Jesi Verdicchio Riserva (DOCG) und Verdicchio dei Castelli di Jesi (DOC).

Stimmen unserer Mitglieder

Thomas Götz

Seriöse Quellen im Internet sind rar - und das Weinlexikon von wein.plus ist eine solche. Bei der Recherche für meine Artikel schlage ich regelmäßig im wein.plus-Lexikon nach. Dort erhalte ich zuverlässige und detaillierte Informationen.

Thomas Götz
Weinberater, Weinblogger und Journalist; Schwendi

Das größte Weinlexikon der Welt

26.439 Stichwörter · 47.020 Synonyme · 5.321 Übersetzungen · 31.772 Aussprachen · 209.579 Querverweise
gemacht mit von unserem Autor Norbert Tischelmayer. Über das Lexikon

Veranstaltungen in Ihrer Nähe

PREMIUM PARTNER