wein.plus
ACHTUNG
Sie nutzen einen veralteten Browser und einige Bereiche arbeiten nicht wie erwartet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser.

Anmelden Mitglied werden

Die Appellation liegt unmittelbar nördlich von Pomerol (Bordeaux) und ist nach der gleichnamigen Stadt Lalande benannt. Das sehr alte Weinbaugebiet wurde vom Ritterorden der Johanniter geschaffen. Die Weinberge umfassen rund 1.100 Hektar Rebfläche und teilen sich auf die zwei Gemeinden Lalande (60%) mit tiefgelegenen Kies- und Sand-Terrassen und das auf einem kiesigen Plateau höher gelegene Néac (40%) auf. Weine aus der Gemeinde Néac dürfen auch diesen Namen verwenden. Der Rotwein wird hauptsächlich aus den Sorten Merlot und Cabernet Franc, sowie Anteilen von Cabernet Sauvignon und Malbec verschnitten. Das ist der typische Bordeaux-Verschnitt des Rive droite (rechtes Ufer). Bekannte Produzenten sind Château des Annereaux, Château de Bel-Air, Château La Croix de la Chenevelle, Château Grand Ormeau, Château La Croix Saint-André, Château La Fleur de Boüard, Château Haut-Chaigneau, Château Le Sergue und Château Tournefeuille.

Stimmen unserer Mitglieder

Thomas Götz

Seriöse Quellen im Internet sind rar - und das Weinlexikon von wein.plus ist eine solche. Bei der Recherche für meine Artikel schlage ich regelmäßig im wein.plus-Lexikon nach. Dort erhalte ich zuverlässige und detaillierte Informationen.

Thomas Götz
Weinberater, Weinblogger und Journalist; Schwendi

Das größte Weinlexikon der Welt

26.428 Stichwörter · 47.026 Synonyme · 5.321 Übersetzungen · 31.761 Aussprachen · 208.220 Querverweise
gemacht mit von unserem Autor Norbert Tischelmayer. Über das Lexikon

Veranstaltungen in Ihrer Nähe

PREMIUM PARTNER