wein.plus
ACHTUNG
Sie nutzen einen veralteten Browser und einige Bereiche arbeiten nicht wie erwartet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser.

Anmelden Mitglied werden

Parellada

Die weiße Rebsorte stammt aus Spanien. Synonyme sind Martorella, Moltonach, Montañesa, Montona, Montònec, Montònech, Montònega, Montòneo, Montònero, Parellada Blanc, Perellada, Verda Grossa. Sie war bereits im 14. Jahrhundert unter verschiedenen Namen in Aragonien weit verbreitet. Im 15. Jahrhundert bereitete der deutsche Arzt (Leibarzt der Königstochter Maria von Kastilien) und Hobbyweinmacher Jaume Roig (+1478) einen Montònec-Weißwein, von dem König Juan II. (1378-1479) begeistert war. Gemäß 2013 erfolgten DNA-Analysen handelt es sich um eine vermutlich natürliche Kreuzung zwischen Hebén x unbekanntem Partner. Dies basiert allerdings auf nur 20 DNA-Markern (siehe unter Molekulargenetik). Die sehr spät reifende Rebe ist anfällig für Echter Mehltau. Sie erbringt fruchtige, aromatische Weißweine mit feiner Säure.

Stimmen unserer Mitglieder

Sigi Hiss

Es gibt unübersichtlich viele Quellen im Web, bei denen man sich Wissen über Wein aneignen kann. Doch keine hat den Umfang, die Aktualität und die Richtigkeit der Informationen des Lexikons von wein.plus. Ich benutze es regelmäßig und verlasse mich darauf.

Sigi Hiss
freier Autor und Weinberater (Fine, Vinum u.a.), Bad Krozingen

Das größte Weinlexikon der Welt

26.385 Stichwörter · 46.991 Synonyme · 5.323 Übersetzungen · 31.719 Aussprachen · 202.830 Querverweise
gemacht mit von unserem Autor Norbert Tischelmayer. Über das Lexikon

Veranstaltungen in Ihrer Nähe

PREMIUM PARTNER