wein.plus
ACHTUNG
Sie nutzen einen veralteten Browser und einige Bereiche arbeiten nicht wie erwartet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser.

Anmelden Mitglied werden

Probus Marcus Aurelius

Der römische Kaiser Marcus Aurelius Probus (232-282) sicherte in seinen Kämpfen gegen die Franken, Alemannen, Burgunden, Wandalen und Goten die Rhein- und Donaulinie. Im Jahre 280 hob er das von Kaiser Domitian (51-96) im Jahre 92 verhängte Verbot auf, in den Provinzen außerhalb von Italien Rebstöcke anzupflanzen. In der „Historia Augusta“ wird erwähnt: Gallis omnibus et Hispanis ac Brittannis hinc permisit, ut vites haberent vinumque conficerent (Er erlaubte allen Galliern, Spaniern und Briten, Reben zu besitzen und Wein herzustellen). In Deutschland und Österreich gilt er als Begründer des Weinbaus und wird sogar in die Nähe von Weingöttern gerückt. Im Heurigenort Grinzing in Wien ist sogar eine Gasse nach ihm benannt, der Kaiser ist aber wahrscheinlich nie in dieser damaligen römischen Grenzsiedlung gewesen. Wenngleich er wichtige Impulse gegeben hat, sind seine Leistungen etwas zu übertrieben dargestellt worden, zum Beispiel vom französischen Chemiker Jean-Antoine Chaptal (1756-1832). Unbestritten ist aber, dass er den Weinbau in ganz Europa positiv beeinflusst hat.

Stimmen unserer Mitglieder

Dr. Edgar Müller

Ich habe großen Respekt vor dem Umfang und der Qualität des wein.plus-Lexikons. Es handelt es sich um eine einzigartige Anlaufstelle für knackige, fundierte Informationen zu Begriffen aus der Welt des Weines.

Dr. Edgar Müller
Dozent, Önologe und Weinbauberater, Bad Kreuznach

Das größte Weinlexikon der Welt

26.410 Stichwörter · 47.049 Synonyme · 5.323 Übersetzungen · 31.744 Aussprachen · 205.980 Querverweise
gemacht mit von unserem Autor Norbert Tischelmayer. Über das Lexikon

Veranstaltungen in Ihrer Nähe

PREMIUM PARTNER