wein.plus
ACHTUNG
Sie nutzen einen veralteten Browser und einige Bereiche arbeiten nicht wie erwartet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser.

Anmelden Mitglied werden

Lexikon
Das größte Weinlexikon der Welt mit 25.689 ausführlichen Einträgen.

Saccharomyces

Bezeichnung (dt. Zuckerhefen, Zuckerpilze) für eine Hefengattung in der Abteilung der Schlauchpilze. Der Name leitet sich von der Fähigkeit ab, verschiedene Kohlenhydrate (Saccharum = Zucker) zu verwerten. Die unter idealen Bedingungen sehr rasch wachsenden Hefen können bereits innerhalb von nur drei Tagen zur Reife gelangen. Die für die Gärung von Bier und Wein wichtigsten Spezies sind die im Bild gezeigten Saccharomyces cerevisiae (Backhefe) mit den Subspezies bayanus und uvarum und Saccharomyces carlsbergensis. Die Spezies Cerevisiae werden auf Grund ihrer positiven starkgärenden Eigenschaften auch als „echte Weinhefen“ bezeichnet. Weitere sind S. bailii, S. ellipsoides und S. rouxii. Saccharomyces cerevisiae wird auch für die synthetische Erzeugung von Insulin eingesetzt. Siehe bezüglich Weinbereitung unter Hefen.

Das größte Weinlexikon der Welt

25.689 Stichwörter · 47.093 Synonyme · 5.310 Übersetzungen · 31.006 Aussprachen · 173.095 Querverweise
gemacht mit von unserem Autor Norbert Tischelmayer. Über das Lexikon

Veranstaltungen in Ihrer Nähe