wein.plus
ACHTUNG
Sie nutzen einen veralteten Browser und einige Bereiche arbeiten nicht wie erwartet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser.

Anmelden Mitglied werden

Lexikon
Das größte Weinlexikon der Welt mit 25.988 ausführlichen Einträgen.

Pilze

Umfangreiche Gruppe von Mikroorganismen (lat. Fungi) mit rund 100.000 Arten. Nach dem sie lange dem Pflanzenreich zugerechnet wurden, gelten sie heute aufgrund ihrer physiologischen und genetischen Eigenschaften als eigenes Reich und sind enger mit Tieren als Pflanzen verwandt. Sie können nämlich im Gegensatz zu nahezu allen Pflanzen ohne Chlorophyll existieren und ernähren sich so wie Tiere von organischen Nährstoffen ihrer Umgebung. Pilze entwickeln sich somit nicht durch Photosynthese (und benötigen daher auch kein Licht), sondern müssen als Fäulnisbewohner, Parasiten oder als Symbionten von toten oder lebenden organischen Substanzen leben. Sie gehen mit den Wirtspflanzen oft auch eine für beide Seiten gedeihliche Symbiose ein. Auch die für die Gärung wichtigen Hefen zählen zu den Pilzen. Eine große Gruppe wird unter Schimmelpilze zusammengefasst. Das Wachstum wird bei vielen Pilzarten durch hohe relative Luftfeuchtigkeit ab etwa 70% begünstigt.

Stimmen unserer Mitglieder

Thomas Götz

Seriöse Quellen im Internet sind rar - und das Weinlexikon von wein.plus ist eine solche. Bei der Recherche für meine Artikel schlage ich regelmäßig im wein.plus-Lexikon nach. Dort erhalte ich zuverlässige und detaillierte Informationen.

Thomas Götz
Weinberater, Weinblogger und Journalist; Schwendi

Das größte Weinlexikon der Welt

25.988 Stichwörter · 46.821 Synonyme · 5.324 Übersetzungen · 31.322 Aussprachen · 183.250 Querverweise
gemacht mit von unserem Autor Norbert Tischelmayer. Über das Lexikon

Veranstaltungen in Ihrer Nähe