wein.plus
ACHTUNG
Sie nutzen einen veralteten Browser und einige Bereiche arbeiten nicht wie erwartet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser.

Anmelden Mitglied werden

Clos

Vor allem im französischen Burgund gebräuchliche Bezeichnung (clos = geschlossen, clôture = Umfassung) für einen Weinberg bzw. Lage, aber auch für Weingüter, die in Besitz einer solchen Lage sind. In der Regel ist dies der Hinweis auf eine Umfriedung mit einer Mauer, obwohl diese vielleicht nicht mehr besteht oder auch nie vorhanden war. Im Mittelater war Clos vielmehr eine allgemeine Bezeichnung für eine Weinlage. Viele solcher Weinberge wurden von den Zisterziensern im Mittelalter mit einer Mauer als Schutz vor Tieren und Witterung angelegt. Zu den bekanntesten tatsächlich ummauerten Lagen zählen Clos de Vougeot (mit hoher, kilometerlanger zum Teil heute noch bestehender Mauer) und Clos des Lambrays im Bereich Côte d’Or.

Stimmen unserer Mitglieder

Hans-Georg Schwarz

Als Ehrenobmann der Domäne Wachau ist es für mich der einfachste und schnellste Weg, bei Fragen in das wein.plus-Lexikon einzusteigen. Die Gewissheit, hier fundierte und aktuelle Informationen zu erhalten, machen die Benutzung zu einem unverzichtbaren Ratgeber.

Hans-Georg Schwarz
Ehrenobmann der Domäne Wachau (Wachau)

Das größte Weinlexikon der Welt

26.410 Stichwörter · 47.049 Synonyme · 5.323 Übersetzungen · 31.744 Aussprachen · 205.900 Querverweise
gemacht mit von unserem Autor Norbert Tischelmayer. Über das Lexikon

Veranstaltungen in Ihrer Nähe

PREMIUM PARTNER