wein.plus
ACHTUNG
Sie nutzen einen veralteten Browser und einige Bereiche arbeiten nicht wie erwartet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser.

Anmelden Mitglied werden

Lexikon
Das größte Weinlexikon der Welt mit 24.938 ausführlichen Einträgen.

Faberrebe

Die weiße Rebsorte ist eine Neuzüchtung zwischen Chardonnay x Müller-Thurgau. Gemäß im Jahre 2013 erfolgten DNA-Analysen hat sich die in der Zuchtliste angegebene Mutterschaft von Weißburgunder (Pinot Blanc) als falsch erwiesen. Synonyme bzw. Zucht-Nr sind Alzey 10375, AZ 10375, Faber und S. 10375. Die Kreuzung erfolgte im Jahre 1929 durch den Züchter Georg Scheu (1879-1949) an der Landesanstalt für Rebenzüchtung in Alzey (Rheinland-Pfalz). Der Sortenschutz wurde im Jahre 1967 vergeben. Die früh reifende, ertragreiche Rebe erbringt goldgelbe Weine mit ausgeprägter Säure und dezentem Muskatton. Im Jahre 2008 wurde von einigen Weingütern eine Initiative „Relaunch F“ gestartet, um der zunehmend in Vergessenheit geratenden Faberrebe ein neues Image zu geben und sie wiederzubeleben. Im Jahre 2018 wurden in Deutschland aber nur mehr 270 Hektar Rebfläche mit weiterhin stark fallender Tendenz ausgewiesen (D-STATIS).

Das größte Weinlexikon der Welt

24.938 Stichwörter · 47.563 Synonyme · 5.307 Übersetzungen · 30.250 Aussprachen · 166.149 Querverweise
gemacht mit von unserem Autor Norbert Tischelmayer. Über das Lexikon

Veranstaltungen in Ihrer Nähe