wein.plus
ACHTUNG
Sie nutzen einen veralteten Browser und einige Bereiche arbeiten nicht wie erwartet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser.

Anmelden Mitglied werden

Mavrud

Die rote Rebsorte stammt aus Bulgarien. Synonyme alphabetisch nach Ländern gruppiert sind Kachivela, Kacivela, Kativela, Marvud, Mawrud, Svinarska Loza, Svinjarska Loza, Tsiganka (Bulgarien); Karvouniaris, Mavro, Mavroude, Mavroudi, Mavroudi Boulgarias, Mavroudion, Mavroudi Voulgarias (Griechenland), sowie Mavroud (Frankreich). Die Abstammung (Elternschaft) ist unbekannt. Trotz scheinbar darauf hinweisender Synonyme bzw. morphologischer Ähnlichkeiten darf sie nicht mit den Sorten Karvouniaris, Mavro, Mavroudi Arachovis oder Mavrud Varnenski verwechselt werden. Es gibt die Spielarten Mavrud s Edri Zarna, Mavrud s Drebni Zarna, Mavrud sas Splekani Zarna, Mavrud Siv und Mavrud Izresliv, die sich in Beerengröße und Farbe unterscheiden. Die Sorte war Kreuzungspartner der Neuzüchtungen Buket und Evmolpia. Nach nicht verifizierbarer Hypothese soll die sehr alte Sorte (oder ein möglicher Vorfahre) bereits in der Antike von den Thrakern kultiviert worden sein.

Stimmen unserer Mitglieder

Egon Mark

Das Lexikon von wein.plus ist für mich die umfangreichste und beste Informationsquelle über Wein, die es derzeit gibt.

Egon Mark
Diplom-Sommelier, Weinakademiker und Weinberater, Volders (Österreich)

Das größte Weinlexikon der Welt

26.428 Stichwörter · 47.024 Synonyme · 5.321 Übersetzungen · 31.761 Aussprachen · 208.026 Querverweise
gemacht mit von unserem Autor Norbert Tischelmayer. Über das Lexikon

Veranstaltungen in Ihrer Nähe

PREMIUM PARTNER