wein.plus
ACHTUNG
Sie nutzen einen veralteten Browser und einige Bereiche arbeiten nicht wie erwartet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser.

Anmelden Mitglied werden

Pigeage

Französische Bezeichnung für das manuelle oder maschinelle Unterstoßen des auf der Oberfläche schwimmenden Tresterhutes (Traubenschalen etc.) bei einer Maischegärung speziell bei der Herstellung von Rotwein, um eine bessere Extraktion der Farb- und Gerbstoffe zu erreichen. Traditionell erfolgt dies in südlichen Weinbauländern auch heute noch durch Stampfen mit bloßen Füßen in Lagars (flache Tröge oder Wannen). Siehe auch unter Überpumpen und Weinbereitung.

Stimmen unserer Mitglieder

Hans-Georg Schwarz

Als Ehrenobmann der Domäne Wachau ist es für mich der einfachste und schnellste Weg, bei Fragen in das wein.plus-Lexikon einzusteigen. Die Gewissheit, hier fundierte und aktuelle Informationen zu erhalten, machen die Benutzung zu einem unverzichtbaren Ratgeber.

Hans-Georg Schwarz
Ehrenobmann der Domäne Wachau (Wachau)

Das größte Weinlexikon der Welt

26.384 Stichwörter · 46.991 Synonyme · 5.323 Übersetzungen · 31.718 Aussprachen · 202.790 Querverweise
gemacht mit von unserem Autor Norbert Tischelmayer. Über das Lexikon

Veranstaltungen in Ihrer Nähe

PREMIUM PARTNER