wein.plus
ACHTUNG
Sie nutzen einen veralteten Browser und einige Bereiche arbeiten nicht wie erwartet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser.

Anmelden Mitglied werden

Piperatum

Bezeichnung (dt. „Gepfefferter“, auch Vina Piperata) für einen im antiken Rom aus Wein, Honig und von Pfeffer dominierten Gewürzen erzeugter Gewürzwein, der erwärmt oder mit heißem Wasser gemischt wurde. Der Conditum (Conditum Paradoxum) war eine anspruchsvollere Version, die mit Pfeffer, Mastix (Harz der immergrünen Mastixpistazien-Pflanze), Lorbeer-Blättern, Safran und gerösteten Dattelkernen aromatisiert wurde. Unter diesen Namen werden heute in Italien Weinmischgetränke vermarktet. Diese Getränke kann man als Vorläufer des Glühweins bezeichnen. Siehe auch unter Spezialweine.

Stimmen unserer Mitglieder

Thorsten Rahn

Das Weinlexikon hilft mir, auf dem Laufenden zu bleiben und mein Wissen aufzufrischen. Vielen Dank für dieses Lexikon das an Aktualität nie enden wird! Das macht es so spannend, öfter vorbeizuschauen.

Thorsten Rahn
Restaurantleiter, Sommelier, Weindozent und Autor; Dresden

Das größte Weinlexikon der Welt

26.381 Stichwörter · 46.989 Synonyme · 5.323 Übersetzungen · 31.715 Aussprachen · 202.661 Querverweise
gemacht mit von unserem Autor Norbert Tischelmayer. Über das Lexikon

Veranstaltungen in Ihrer Nähe

PREMIUM PARTNER