wein.plus
ACHTUNG
Sie nutzen einen veralteten Browser und einige Bereiche arbeiten nicht wie erwartet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser.

Anmelden Mitglied werden

Lexikon
Das größte Weinlexikon der Welt mit 25.389 ausführlichen Einträgen.

Spergola

Die weiße Rebsorte stammt aus Italien. Synonyme sind Spargoletta Bianca, Spergolà, Spergolina und Spergolinàis. Sie darf trotz scheinbar darauf hinweisender Synonyme bzw. morphologischer Ähnlichkeiten nicht mit den Sorten Sauvignon Blanc oder Sémillon verwechselt werden (Spergola war in Italien früher sogar ein offizielles Synonym für Sauvignon Blanc). Die Eigenständigkeit wurde durch im Jahre 2001 erfolgte DNA-Analysen bestätigt. Dabei wurde auch ein nahes genetisches Verhältnis zur Sorte Pignoletto festgestellt. Nach persönlicher Auskunft von Dr. Erika Maul (Julius Kühn-Institut) ist die Sorte Vernaccia di Oristano identisch. Die Sorte wurde erstmals im Jahre 1811 unter Spergolina erwähnt. Sie zählte im 19. Jahrhundert in der Emilia-Romagna zu den wichtigsten Sorten. Die mittel reifende Rebe erbringt säurereiche Weißweine, die sich gut für die Schaumweinproduktion eignen. Sie ist zum Beispiel im DOC-Wein Colli di Scandiano e di Canossa zugelassen. Im Jahre 2016 wurden in Italien 115 Hektar Rebfläche ausgewiesen (Statistik Kym Anderson).

Das größte Weinlexikon der Welt

25.389 Stichwörter · 47.122 Synonyme · 5.306 Übersetzungen · 30.702 Aussprachen · 170.226 Querverweise
gemacht mit von unserem Autor Norbert Tischelmayer. Über das Lexikon

Veranstaltungen in Ihrer Nähe