wein.plus
ACHTUNG
Sie nutzen einen veralteten Browser und einige Bereiche arbeiten nicht wie erwartet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser.

Anmelden Mitglied werden

Das Weingut liegt in der Gemeinde Libourne im Bereich Saint-Émilion (Bordeaux). Die Anfänge werden im 17. Jahrhundert vermutet. Im Jahre 1930 ging das Anwesen in Besitz des Weinhändlers Baptiste Mons, dessen Schwiegersohn es dann in den 1990er-Jahren um kolportierte 3,4 Mio US-Dollar an Alain Reynaud verkaufte. Dieser tätigte umfangreiche Investitionen in Verbesserungen unter der Beratung des Önologen Michel Rolland. Schließlich wurde das Gut im Jahre 2008 von Bernard Arnault (*1949), dem Gründer des Luxusgüterkonzerns LVMH und Mitbesitzer von Château Cheval Blanc. Danach erfolgte eine Umstellung auf Biologischen Weinbau. Der Betrieb wurde im Jahre 2012 erstmals als Grand Cru Classé klassifiziert. Die Weinberge umfassen 20 Hektar Rebfläche mit den Sorten Merlot (83%), Cabernet Franc (12%) und Cabernet Sauvignon (5%). Der langlebige Rotwein wird 18 Monate in zu 50% neuen Barriques ausgebaut. Der Zweitwein heißt „Lafleur de Quinault“.

Stimmen unserer Mitglieder

Andreas Essl

Das Glossar ist eine monumentale Leistung und einer der wichtigsten Beiträge zur Vermittlung von Weinwissen. Unter all den Lexika, die ich zum Thema Wein verwende, ist es mit Abstand das wichtigste. Das war vor zehn Jahren so und hat sich seither nicht verändert.

Andreas Essl
Autor, Modena

Das größte Weinlexikon der Welt

26.428 Stichwörter · 47.026 Synonyme · 5.321 Übersetzungen · 31.761 Aussprachen · 208.223 Querverweise
gemacht mit von unserem Autor Norbert Tischelmayer. Über das Lexikon

Veranstaltungen in Ihrer Nähe

PREMIUM PARTNER