Anmelden Mitglied werden

Lexikon
Das größte Weinlexikon der Welt mit 23.146 ausführlichen Einträgen.

Flame Seedless

Die Rebsorte ist eine komplexe Neuzüchtung zwischen (Cardinal x Sultana) x ((Red Malaga x Tifafihi Ahmer) x (Muscat d’Alexandrie x Thompson Seedless)). Synonyme sind F32-137, Flaim Sidles, Flem Sidles, Red Flame, Red Flame Seedless, Heike, Heike Kernlos und Heike Seedless. Die Kreuzung erfolgte im Jahre 1961 in den USA durch die beiden Züchter John H. Weinberger und F. N. Harmon. Die kernlose Sorte wird hauptsächlich als Tafeltraube, aber zum Teil auch als Keltertraube genutzt. Sie ist vor allem in den USA (Kalifornien) und Australien weit verbreitet, gewinnt aber weltweit zunehmend an Bedeutung und zählt zu den führenden Tafeltrauben. Im Jahre 2010 wurden allerdings nur Bestände in Äthiopien (13 ha) und Peru (42 ha) ausgewiesen (Kym Anderson). Eine vom privaten Züchter Robert O. Bianco entdeckte und selektierte Mutation ist die Sorte Queen Arlene.

Das größte Weinlexikon der Welt

23.146 Stichwörter · 48.176 Synonyme · 5.311 Übersetzungen · 28.460 Aussprachen · 156.099 Querverweise
gemacht mit von unserem Autor Norbert Tischelmayer. Über das Lexikon

Veranstaltungen in Ihrer Nähe

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.