wein.plus
ACHTUNG
Sie nutzen einen veralteten Browser und einige Bereiche arbeiten nicht wie erwartet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser.

Anmelden Mitglied werden

Jochhöhschlößchen

Einzellage in der Gemeinde Pesterwitz im deutschen Anbaugebiet Sachsen. Der nach Süden ausgerichtete eher sehr flache Weinberg mit 5 bis 10% Hangneigung umfasst neun Hektar Rebfläche im Tal des Elbezuflusses Weißeritz. Die tiefgründigen Sandsteinverwitterungs-Böden sind mit Tonschichten durchsetzt. Die Rebflächen wurden im Jahre 1986 neu angelegt bzw. reaktiviert und im Jahre 1998 vom Gut Pesterwitz übernommen. Hier werden vor allem die Weißweinsorten Müller-Thurgau, Bacchus, Scheurebe, Riesling, Weißburgunder (Pinot Blanc), Goldriesling, Solaris und Helios, sowie die Rotweinsorten Dornfelder, Regent und Spätburgunder (Pinot Noir) kultiviert.

Stimmen unserer Mitglieder

Markus J. Eser

Die Nutzung des Lexikons ist nicht nur zeitsparend, sondern auch äußerst komfortabel. Zudem ist die Aktualität der Informationen perfekt.

Markus J. Eser
Weinakademiker und Herausgeber „Der Weinkalender“

Das größte Weinlexikon der Welt

26.381 Stichwörter · 46.989 Synonyme · 5.323 Übersetzungen · 31.715 Aussprachen · 202.661 Querverweise
gemacht mit von unserem Autor Norbert Tischelmayer. Über das Lexikon

Veranstaltungen in Ihrer Nähe

PREMIUM PARTNER