wein.plus
ACHTUNG
Sie nutzen einen veralteten Browser und einige Bereiche arbeiten nicht wie erwartet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser.

Anmelden Mitglied werden

Lexikon
Das größte Weinlexikon der Welt mit 24.936 ausführlichen Einträgen.

Lagarino Bianco

Die weiße Rebsorte stammt aus dem Trentino (Italien). Der Name leitet sich vermutlich vom Valle Lagarina im Trentino ab. Synonyme sind Chegarèl und Sghittarella. Möglicherweise handelt es sich beim erstmals bereits im Jahre 1318 und dann bis in das 18. Jahrhundert immer wieder erwähnten „Weißen Lagreiner“ um einen Wein aus dieser Sorte (oder Traminer). Gemäß im Jahre 2013 erfolgten DNA-Analysen entstammt sie einer vermutlich natürlichen Kreuzung zwischen Terlaner x Maor. Die basiert allerdings auf nur 18 DNA-Markern (siehe dazu unter Molekulargenetik). Die früh reifende, ertragreiche Rebe ist widerstandsfähig gegen winterlichen Frost und algegen Pilzkrankheiten. Sie erbringt Weißweine mit Zitronenaroma. Die Sorte wird im Trentino angebaut. Im Jahre 2016 wurden sechs Hektar Rebfläche mit sinkender Tendenz ausgewiesen (Kym Anderson).

Das größte Weinlexikon der Welt

24.936 Stichwörter · 47.573 Synonyme · 5.307 Übersetzungen · 30.248 Aussprachen · 166.086 Querverweise
gemacht mit von unserem Autor Norbert Tischelmayer. Über das Lexikon

Veranstaltungen in Ihrer Nähe